LEGESYSTEME

Wenn man sich die Karten legt, kann man dies ohne oder mit einem bestimmten Legesystem tun. In letzterem Fall gilt die Bedeutung einer Karte immer in gewisser Hinsicht, je nach ihrem Platz im System. Hier die Links zu einigen meiner liebsten Legesysteme - Sie können sich die Karten dann auch online legen:



>> DAS KELTISCHE KREUZ ist hilfreich, wenn Sie Klarheit über ein bestimmtes Problem brauchen (Ursachen, momentane Lage, zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten etc).

>> DIE WESENSKARTE kann zu überraschenden Einsichten in die eigene Natur führen und einem in jeder Situation helfen, wieder ins innere Zentrum zu finden.

>> DAS NARRENSPIEL beschreibt die vergangene und zukünftige Entwicklung einer Thematik.

>> DIE TAGESKARTE kann jeden Tag gezogen werden und zeigt ein Thema an, mit dem Sie sich an diesem Tag ausführlich beschäftigen sollten.

>> MEINE BEZIEHUNG beschreibt Ihre Beziehung, wie sie derzeit aus Ihrer Sicht ist.

>> DAS ERFOLGSSPIEL ist ein gutes Legesystem, wenn Sie Tipps für das Gelingen eines Vorhabens und einen kleinen Einblick in Ihre versteckten Motive dafür suchen.

>> SYTEMISCHES KARTENLEGEN ist der Methode des Familienaufstellens ähnlich. Erwarten Sie keine Einsichten, die sofort in Worte gefasst werden können! Aber wenn Sie gerne mit Tarot experimentieren, wenn Sie es genießen, sich in die Dynamiken von Situationen bzw. Geschehnissen einzufühlen, ohne sie rational erklären zu müssen, dann werden Sie an systemischem Kartenlegen wahrscheinlich große Freude haben.




HOME
impressum